Meine Top 10 Amazon Publishing Tools

Tom Schmidt

Lesezeit:  Min.


Manche Tools brachten mir tausende Euro ein, manche sind einfach nur überflüssig!

Im Bereich Selfpublishing gibt es zahlreiche Tools, die uns bei der Nischensuche, Auswahl der Keywords, Formatierung der Bücher, Buchhaltung usw. unterstützen sollen. In den letzten zwei Jahren habe ich diverse Tools ausprobiert und reichlich Geld investiert. Hier findest du meine Lieblingstools und ihren Verwendungsbereich.

Tools für die Nischen- und Keywordrecherche

HELIUM 10 ist ein Must-Have im Amazon Publishing Business. Es enthält gleich einen ganzen Stapel an essentiellen Tools. Warum sie mir mittlerweile tausende Euro eingebracht haben und was genau sie können erfährst du im Folgenden.

 

Black Box – Nischenrecherche auf einem anderen Level

Wie du sicher weißt, steht und fällt beim Amazon Publishing alles mit der Nischenrecherche. Ohne eine gute Nische ist die Qualität deines Buches und deiner Marketingstrategien vollkommen irrelevant. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass eine gute Nische dich mit reichlichen Sales bescheren kann.

Eine gute Nische zu finden ist oft ein aufwändiges Unterfangen. Nicht aber mit der Black Box von HELIUM 10. Mit ihr habe ich schon viele extrem profitable Nischen gefunden und hohe Gewinne erzielt.

Magnet – Das Keyword-Recherche Tool der Experten

Aber das ist bei weitem nicht alles, was HELIUM 10 bietet. Auch bei der Keywordrecherche wird dir unter die Arme gegriffen. Der Magnet ist mit Abstand das beste Tool für die Keywordrecherche auf Amazon.

Als wenn das nicht genug wäre, stellt HELIUM 10 auch noch eine kostenlose Chrome-Extension zur Verfügung. Sie eignet sich hervorragend zu Analyse der Konkurrenz und steht kostenpflichtige Tools mit der gleichen Aufgabe in nichts nach.

 

Cerebro – Lass die Konkurrenz für dich arbeiten

Es ist immer gut zu wissen, wie es um die Konkurrenz steht. Aber hast du schonmal darüber nachgedacht, sie für dich arbeiten zu lassen, ohne dass sie es mitbekommt. Das Tool Cerebro macht es möglich und ist damit einzigartig auf dem Markt.

Du hast Lust, HELIUM 10 einmal kostengünstig auszutesten? Für meine Community habe ich mit dem HELIUM-Team ein Rabatt von 50 % im ersten Monat ausgehandelt!


50%
Gutschein

Spare 50% im ersten Monat bei HELIUM 10

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!
Läuft ab am: 12/31/2022

Willst du HELIUM 10 dauerhaft nutzen und dein Amazon-Business nachhaltig auf ein neues Level bringen? Dann habe ich für dich auch einen Dauer-Rabatt von 10 % ausgehandelt!


10%
Gutschein

Spare monatlich 10% bei HELIUM 10 (lebenslang)

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!

Ebenfalls haben wir einen Rabattcode für dich, mit dem du in den ersten sechs Monaten einen Rabatt von 20% erhälst: 

20%
Gutschein

Spare 20% in den ersten sechs Monaten bei HELIUM 10

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!

Dich interessiert, wie genau die Tools aus HELIUM 10 funktionieren und welche es außerdem noch gibt?

Kein Problem, ich habe einen ausführlichen Blogartikel dazu geschrieben.

 

Google Trends war mir in meiner Anfangszeit leider noch nicht bekannt. So kam es, dass ich Saisonalitäten kaum in meine Nischenauswahl einbezogen habe und reichlich Lehrgeld zahlen musste!

Ein Buch über das Fasten habe ich genau in der Fastenzeit ausfindig gemacht und als ich es auf den Markt brachte, war die Fastenzeit vorbei und die Nachfrage wesentlich geringer als erhofft. Echt ein dummer Fehler!

Daher rate ich dir immer erst eine Trend-Recherche mit Google Trends durchzuführen.

 

Bucherstellung

Tom, wie bringst du eigentlich deine Texte ins eBook-Format? Ganz einfach, mit Calibre!

Formatiertes Word-Dokument in Calibre einfügen, Mobi oder ePub als Dateiformat auswählen, umwandeln und fertig. Es ist zwar durchaus möglich, seine Word-Datei direkt bei KDP hochzuladen, dennoch empfehle ich meinen Kunden immer Calibre, da Formate besser übernommen werden und am Ende keine Überraschungen auftauchen.

Formatierungsfehler, unleserliche Tabellen oder verpixelte Grafiken – absolut ärgerlich für den Leser und ein Garant für schlechte Rezensionen.

Aber das muss nicht sein, jeder Publisher kann sein eBook vorher mit dem Kindle Previewer überprüfen und Fehler ausmerzen.

 

Auswertungen

Jeder Publisher sollte seine Verkaufszahlen und Daten jederzeit im Blick haben um ggf. reagieren zu können oder zu wissen, wann der nächste Urlaub finanziert ist. Die KDP-Auswertungen lassen jedoch häufig zu wünschen übrig und sind grafisch eher schwach aufbereitet. Daher nutze ich seit ca. 2 Jahren das kostenlose Tool Book Report. Dieses Tool stellt deine Sales wunderschön da. Zusätzlich zum normalen Dashboard verarbeitet Book Report auch die über Kindle Unlimited gelesenen Seiten, sodass die gezeigten Verkaufserlöse deutlich realistischer sind als die im KDP Dashboard.

 

Finanzen und Buchhaltung

Der Start ins Publishing ist super simpel. Schnell ein Gewerbe anmelden, bei KDP registrieren und schon können die ersten Umsätze erzielt werden.

Doch je erfolgreicher du wirst, desto höher wird auch dein administrativer Aufwand, bspw. durch sogenannte Umsatzsteuervoranmeldungen beim Finanzamt, die du machen musst, sobald du den Kleinunternehmer-Status verloren hast. Ich persönlich vereinfache meine Buchhaltung mit dem Tool sevDesk. Hier kann ich einwandfreie Rechnungen erstellen, speichern und versenden. Zusätzlich habe ich meine erzielten Ergebnisse jederzeit im Blick und kann benötigte Daten für das Finanzamt oder den Steuerberater direkt aus der Software ziehen. Darüberhinaus erleichtert dir die dazugehörige App das einscannen von Offline-Rechnungen. Echt praktisch!

Falls du dir als Ziel gesetzt hast ein Online-Business zu starten und dich selbstständig zu machen, rate ich dir, dir schnellstmöglich ein Geschäftskonto anzulegen. So trennst du betriebliche und private Zahlungsströme frühzeitig und hast einen wesentlich besseren Überblick über deine finanzielle Lage. Dein Steuerberater wird es dir übrigens auch danken 😛 Ich persönlich nutze das kostenlose Geschäftskonto der netbank.

amazon self publishing tools

>