Online Business Ideen – Die 27 besten Modelle 2024

Tom Schmidt


Du suchst nach einem passenden Online Business und möglichen Online Geschäftsideen, um dir bald selbstständig dein eigenes Unternehmen mit Erfolg aufbauen zu können?

Wenn das bei dir der Fall ist, bist du hier genau richtig, denn wir haben für dich die 27 besten Online Geschäftsideen herausgesucht, damit du dir einen schnellen Überblick darüber verschaffen kannst, was es auf dem Markt zurzeit für Modelle gibt und was dich interessiert.

Die richtige Wahl aus den Online Business Ideen musst du jedoch für dich selbst treffen, diese ist abhängig von den eigenen Fähigkeiten, Stärken und Interessen, wir helfen dir zu ermitteln, wie du mit der richtigen Idee deine Karriere startest:

 

1. Veröffentliche dein eigenes Buch auf Amazon

Warum ein Buch auf Amazon veröffentlichen?

Im ersten Schritt hört sich eine Buchveröffentlichung für den einen oder anderen vielleicht nach einer Sache der Unmöglichkeit an: Wie finde ich einen Autor? Wie drucke und versende ich das Buch? Bin ich überhaupt qualifiziert dafür?

Immer mit der Ruhe. Eine Buchveröffentlichung ist heutzutage weitaus einfacher als noch vor ein paar Jahren – und der Grund dafür ist Amazon. Der Versandriese ermöglicht nicht nur einen schnellen Online Einkauf sondern bietet auch die Möglichkeit online Geld zu verdienen.
Das Print-on-Demand-Programm von Amazon erlaubt es inzwischen jedem, sein Buch über diese Plattform ganz einfach von zu Hause zu veröffentlichen:

Ein typischer Veröffentlichungsprozess sieht in der Regel wie folgt aus:

1. Identifiziere eine Marktnische, in der mehr Nachfrage als Angebot herrscht bzw. in der die Konkurrenz schwach ist.

2. Positioniere dich mit deinem Buchthema und deinem Buchkonzept gut in der Nische, um dich von deiner Konkurrenz abzuheben.

3. Im nächsten Schritt lässt du einen Experten oder Ghostwriter den Text erstellen

4. Wenn der Text fertig ist, lässt du ein Buchcover und einen Buchsatz (das Innenleben deines Buches) designen.

5. Um sichergehen zu können, dass sich in deinem Text keine Fehler eingeschlichen haben, kannst du jetzt den Text lektorieren lassen.

6. Nun erstellst du mithilfe deines Amazon KDP Accounts ein verkaufsoptimiertes Buchlisting.

7. Im letzten Schritt wird das Buch veröffentlicht und mithilfe von Amazon Advertising vermarktet.

Online Business Ideen Grafik Veröffentlichungsprozess

Wenn du die einzelnen Prozessschritte herunterbrichst, wirkt das Vorhaben, ein Buch zu veröffentlichen gar nicht mehr so unrealistisch.

Nun stellt sich aber dennoch die Frage, warum du gerade ein Buch veröffentlichen und nicht auf andere Art und Weise dein Geld verdienen solltest:

 

1. Verdienstpotenzial

Der Buchmarkt auf Amazon boomt und somit auch deine Verdienstchancen. Je nachdem, wie viele Bücher du veröffentlichst und wie viel ein Buch kostet, variiert natürlich dein Einkommen. Lass dir allerdings eines aus Erfahrung sagen: Wenn du dranbleibst und regelmäßig Bücher veröffentlichst, schaffst du es in relativ kurzer Zeit, ein Einkommen zwischen 3.000 Euro und 5.000 Euro zu generieren.
Um das zu erreichen, musst du allerdings am Ball bleiben und darfst nicht aufgeben, wenn mal Dinge nicht so funktionieren, wie du es gerne hättest.

Online Business Ideen Verdienstpotenzial

2. Schnelle Ergebnisse

Im Vergleich zu anderen Businessmodellen kannst du hier extrem schnell Ergebnisse erzielen, weil du nicht erst lange Social Media Reichweite oder Traffic generieren musst, um deinen Content später zu monetarisieren.


3. Wenig Startkapital

Um ein Buch auf Amazon zu veröffentlichen, benötigst du im Vergleich zu anderen Businessmodellen wie Amazon FBA relativ wenig Startkapital. Du kannst so also dein online Business schnell skalieren und an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten.


4. Flexibles Arbeiten

Wie bei anderen Online-Geschäftsmodellen bist du örtlich und zeitlich frei. Du kannst arbeiten wann und wo du möchtest und dir so deine Arbeit einteilen, wie sie in dein Leben passt. Das Arbeiten von zu Hause oder im Urlaub bietet Flexibilität, Voraussetzung ist lediglich stabiles Internet.


5. Outsourcing

Ein weiterer Vorteil von Amazon KDP ist, dass du dich nicht selbst um die Umsetzung jedes einzelnen Prozessschrittes kümmern musst. Dinge, die dir keinen Spaß machen oder in denen du nicht 100 % Profi bist, kannst du an Experten auslagern. Wenn du z. B. kein Cover designen kannst, weil du noch nie mit Photoshop gearbeitet hast und dich auch sonst nicht mit Grafikdesign auskennst, kannst du die Aufgabe an einen Designer outsourcen.

Amazon nimmt dir einen Großteil an Arbeit ab:

Amazon kümmert sich für dich um

  • die technische Umsetzung der Produktseite,

  • Bestell- und Zahlungsabwicklung,

  • Druck und Versand der Bücher sowie

  • Kundensupport und Bearbeitung der Retouren.

Das ermöglicht dir einen hohen Grad an Passivität.

Wenn du genauer genauere Informationen zum Buchveröffentlichungsprozess brauchst, kannst du gerne einmal auf unserem YouTube-Kanal vorbeischauen. Hier findest du unter anderem spannende Tipps, Tricks, Ideen und immer die neusten Infos zu allem rund um Amazon KDP.

 

2. Dropshipping

Was ist Dropshipping und wie kann man damit online Geld verdienen?

Das Prinzip dieses Online Business funktioniert wie folgt: Du verkaufst Ware an deine Kunden, welche allerdings nicht bei dir gelagert und auch nicht von dir versandt wird. Bei Bestelleingang deines Kunden informierst du den Hersteller über die Bestellung, damit dieser die Ware verpacken und anschließend verschicken kann.

Einen Teil deines Umsatzes musst du an deinen Großhändler abgeben. Du suchst dir einen Großhändler, der deine Ware verpackt und verschickt. Wichtig ist, dass du diesen Großhändler erst einmal auf Herz und Nieren prüfst, um den besten in der Branche zu finden, bevor du die Zusammenarbeit mit ihm eingehst.

Anschließend müssen Formalitäten wie Zoll, Steuern und andere Regeln und Gesetze geregelt werden. Dann musst du dir einen Onlineshop aufbauen und deine Artikel dort anbieten.

Nachdem du deine Verpackung designt und Lösungen bzgl. Retouren und Reklamationen mit deinem Großhändler ausgehandelt hast, kannst du dein Produkt zum Beispiel über Social Media bewerben und vermarkten.

Grundsätzlich ist Dropshipping ein guter Weg, aus dem Hamsterrad auszubrechen. Allerdings bist du extrem abhängig von deinen Lieferanten und von Lieferketten. Wer Waren bspw. aus China liefern lässt, muss damit rechnen, dass diese mal im Hafen von Shanghai liegen und nicht an Kunden geliefert werden können. Achte also immer darauf, dich nicht zu abhängig von deinem Lieferanten zu machen, dies gilt auch für die Abwicklung der Retouren.

Online Business Ideen Dropshipping

 

3. Online Unterricht geben

Du hast besondere Fähigkeiten und Ideen, würdest dein Wissen gerne anderen Leuten zur Verfügung stellen und nebenbei sogar noch etwas Geld verdienen?
Videokurse sind das perfekte Online Business, Mehrwert zu schaffen, anderen Menschen zu helfen und dabei noch etwas Geld zu verdienen.

Nach eigenen Angaben von Udemy – eine der größten E-Learning-Plattformen der Welt – ist es möglich, 10.000 Euro und mehr monatlich mit Videokursen zu verdienen, wenn man das Ganze professionell und Vollzeit betreibt. Du siehst also – mit Onlineunterricht in verschiedenen Themen und Weiterbildung bist du nicht nur eine Hilfe für andere, sondern hast ebenfalls die Möglichkeit, ein hohes Einkommen zu generieren und ein eigenes Online Unternehmen aufzubauen.

 

4. Copywriting

Copys sind nichts anderes als Werbetexte, die den Kunden von deinem Produkt überzeugen sollen.
Eine gute Copy bedeutet, dass du mit der richtigen Wortwahl und Tonalität deine Zielgruppe abholst und in Kunden verwandelst. Werbetexte sind keine Sachtexte, sondern bis oben hin vollgepackt mit Emotionen, denn nur das bewegt den Kunden am Ende zum Kauf.
Diese Kunst ist nicht einfach, aber man kann sie erlernen. Wenn du schon richtig starke Texte schreibst, gute Ideen hast und mit deinen Worten genau ins Schwarze triffst oder genau das lernen willst, kannst du später dein Online Geschäft darauf aufbauen, indem du Werbetexte für andere Unternehmen schreibst und dir so völlig ortsunabhängig Geld verdienst.

 

5. SEO-Beratung

Die Nachfrage nach guter Suchmaschinenoptimierung ist groß, dieses Wissen lässt sich als Dienstleistung für Unternehmen anbieten um Geld zu verdienen!
Wenn du bereits mit SEO gearbeitet hast und so schon Erfahrung sammeln konntest, kannst du anderen bei ihren Optimierungen unterstützend unter die Arme greifen.

Als Geschäftsmodell eignen sich beispielsweise individuelle SEO-Analysen, die den Unternehmen konkret helfen, im Internet besser gefunden zu werden. Ebenso kannst du allgemeines SEO-Consulting anbieten, bei dem du mit dem Unternehmen die individuellen Ziele klar absteckst und planst, um dann die individuelle Strategie zu entwickeln, um langfristig erfolgreich zu sein.
Ebenso kannst du Online-Kurse und Workshops anbieten oder Unternehmen bei der technischen SEO-Umsetzung behilflich sein. Hier geht es in erster Linie darum, die Websites technisch so zu optimieren, damit sie von Google am besten gefunden werden (Ladezeiten, Indexierung, Keywords etc.)

 

Online Business Ideen SEO Optimierung

Dieses Businessmodell ist leider nur für dich geeignet, wenn du tatsächlich etwas Ahnung von der Materie hast. Allerdings lässt sich Wissen auch aneignen.

 

6. Advertising Beratung

Advertising Kampagnen aufsetzen, verwalten, pflegen und optimieren stellt für viele eine Herausforderung dar. Wenn du selbst ein Business oder einen Online Shop hast und du erfolgreich Werbung schaltest, könntest du eventuell anderen mit deinem Talent unter die Arme greifen und so nebenher ein kleines Einkommen aufbauen.

Auch hier gilt: Advertising ist sehr komplex und setzt etwas praktische Erfahrung und Expertise voraus. Wenn du diese allerdings hast oder sie erlernen möchtest, steht deiner Advertising Agentur nichts mehr im Wege.

 

Amazon Advertising Logo

7. Instagram und Social Media

Die Strategien, mit denen man auf Instagram Geld verdienen kann, sind in den letzten Jahren immer mehr geworden. Wenn du bereits eine gewisse Reichweite hast, kannst du bereits jetzt gesponsorte Beiträge veröffentlichen, Affiliate Marketing (siehe Punkt 10) betreiben oder deine eigenen Waren über deine Instagram-Seite bewerben. Verkaufen kannst du auf Instagram sogenannte Shoutouts, deine eigenen digitalen Produkte sowie Dienstleistungen oder deine eigenen Fotos, zusätzlich kannst du Online-Kurse über alle relevanten Themen anbieten.

Wenn du noch keine eigene Reichweite auf Instagram hast, aber gerne ein Produkt über Instagram verkaufen möchtest, kannst du eine Kooperation mit einem Instagrammer eingehen, der bereits Reichweite hat.

Der Gewinn, der durch die Werbung für das Produkt auf der Instagram-Seite deines Kooperationspartners entsteht, kann geteilt werden oder du bezahlst den Instagrammer mit einem gewissen Prozentsatz. Für solche Online Business Ideen ist Fachwissen zum Thema Content Marketing wichtig, du musst wissen, wie du Werbung gestaltest und an wen sie gerichtet ist.

 

8. Kauf eines bestehenden E-Commerce-Business

Nehmen wir als Beispiel der Online Business Ideen noch einmal Amazon KDP aus Idee Nr. 1. Stellen wir uns vor, jemand hat über seinen Amazon KDP Account 100 erfolgreiche Bücher veröffentlicht. Dieser Account generiert im Monat einen Gewinn von 18.000 Euro.
Der Inhaber des Accounts allerdings hat ausgesorgt und beschlossen, diesen nicht weiter fortzuführen. Nun bietet er ihn mit all seinen Büchern zum Verkauf an.
Wenn du diesen Account nun kaufst, verdienst du zum Einstieg jeden Monat diese 18.000 Euro und kannst mit dem Geld weitere Bücher über neue Themen veröffentlichen, um dein Einkommen noch weiter zu steigern. In der Regel sind diese Accountübernahmen allerdings nicht billig. Falls dir einmal ein solches Angebot in die Finger kommt, informiere dich vorher über alle rechtlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten, um einen guten Start und den Erfolg für dein Online Business abzusichern.

Online Business Ideen E Commerce

 

9. Kaufe Produkte in großer Menge ein und verkaufe sie teurer weiter

Meist kannst du Produkte mit guter Qualität und zu günstigem Preis im Ausland einkaufen. Wenn du diese dann teurer in Deutschland weiterverkaufst, entsteht für dich jedes Mal ein Gewinn.
Zusätzlich dazu beeinflussen Skaleneffekte deinen Preis: Eine hohe Anzahl an Verkäufen und Produktionen senkt die Kosten für die Erstellung jedes einzelnen Artikels.

Wenn du kleine Mengen kaufst, zahlst du mit Versand etc. wahrscheinlich mehr pro Produkt, als wenn du 10.000 Produkte kaufst.
Achtung: Allerdings musst du dich bei dieser Online Geschäftsidee um Versand, Lagerung, Zoll und korrekte Steuerabführung kümmern. Das kann eine ganze Menge Papierkram mit sich bringen. Viele Menschen, die dieses Businessmodell betreiben, nutzen deshalb das Dropshipping Modell (siehe Punkt zwei) für die Umsetzung, um sich die Prozessschritte Verpackung und Versand zu sparen.

 

10. Affiliate Marketing

Affiliate ist das englische Wort für Partner. Es geht darum, Produkte oder Dienstleistungen fremder Unternehmen zu bewerben. Da man mit diesen Unternehmen eine Partnerschaft eingegangen ist, erhält man für jedes verkaufte Produkt eine gewisse Provision. Die beworbenen Produkte werden mit affiliate Links angeboten, wird darüber bestellt, so kann der Beitrag erfasst und ausgezahlt werden.
Wenn du noch keine Reichweite auf social Media hast, ist es leider nicht so einfach, dies als erfolgreiches online Business zu betreiben, da du im Internet sichtbar sein musst, um auf den Onlineshop deiner Werbepartner aufmerksam zu machen.

 

11. Blogger

Wenn du einen Blog schreibst, gibt es auch hier verschiedene Möglichkeiten, diesen zu monetarisieren. Beispielsweise kannst du über einen Blog deine eigenen Produkte und Dienstleistungen verkaufen. Ebenso kannst du Affiliate Marketing betreiben (siehe oben) oder Pay-per-Click-Werbung auf deinen Blog schalten, mit dem du ebenfalls Einnahmen generierst. Diese Werbung ist in deinem Blog platziert und jedes Mal, wenn jemand auf die Anzeigen klickt, bekommst du etwas Geld dafür.


Eine weitere Möglichkeit für die Vermarktung deines Blogs ist das sogenannte Direkt-Marketing.
Beim Direkt-Marketing vermietest du Werbeoberflächen in deinem Blog. Anders als bei Google Ads kann hier die Monetarisierung etwas aufwendiger werden, weil du dich in der Regel selbst um die Vermarktung deiner Oberflächen kümmern musst. Je mehr Menschen deinen Blog lesen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf deine Anzeigen klickt du damit Geld verdienst.
Der Aufbau von Reichweite benötigt ab dem Einstieg viel Zeit, bis du genug Reichweite hast, um dir ein solides Einkommen aufzubauen.

Online Business Idee Blogger

 

12. Virtueller Assistent

Viele Unternehmer und Selbstständige da draußen sind mit dem Tagesgeschäft bereits so gut ausgelastet, dass ihnen wenig Zeit bleibt für lästige Tätigkeiten wie das Beantworten von E-

Mails, Telefonaten etc.
Ein virtueller Assistent kümmert sich um all diese Kleinigkeiten, die im Alltag von Unternehmen auf der Strecke bleiben.

Wenn du Spaß daran hast, dich um organisatorische Aufgaben zu kümmern, ist vielleicht der virtuelle Assistent das richtige für dich.

Die zeitliche und örtliche Unabhängigkeit dieses online Business, ermöglicht es dir, deine Arbeit so einzuteilen, wie du es dir dein Leben erlaubt.

 

13. Social Media Manager

Als Social Media Manager bist du für die Kommunikation von Unternehmen nach außen verantwortlich. Du entwirfst und veröffentlichst also Content auf den jeweiligen Social Media Plattformen, interagierst mit der Community und beantwortest deren Fragen im Namen des Unternehmens. Wie erfolgreich deine Arbeit ist, lässt sich mit verschiedenen Tools feststellen. Anhand der Ergebnisse, die dir diese Analysetools liefern, kannst du stets deine Arbeit verbessern und an neue Trends anpassen.

Voraussetzung für dieses Online Business ist in der Regel ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Marketing oder BWL. Auch Berufserfahrung in dieser Online Branche und im E-Commerce können einen Einstieg ermöglichen.

 

14. Coaching

Wenn du besondere Fähigkeiten oder Talente hast, kannst du nicht nur in Online-Kursen unterrichten, sondern du kannst dein gesamtes Wissen als Coaching aufbereiten und dieses verkaufen. Die meisten Coachings heutzutage sind als Online-Kurse aufbereitet und durch zusätzliches Material zum Bearbeiten und Zoom Calls zur Klärung von Fragen ergänzt. Je umfangreicher ein solches Coaching ist, desto mehr Geld muss der Kunde dafür zahlen.
Hochpreisige Coachings, solltest du allerdings nur dann anbieten, wenn du tatsächlich außerordentlich viel Expertise hast und den Menschen einen wirklich großen Mehrwert bieten kannst. Leere Versprechen und große Töne ohne tatsächlichen Mehrwert bringen dich langfristig nicht weiter und der Erfolg bleibt aus.

Online Business Ideen Coaching

 

15. YouTube

Als YouTuber kannst du wie auch als Instagrammer deine Reichweite monetarisieren. Dafür hast du auch hier verschiedene Möglichkeiten. Du kannst beispielsweise deine eignen Merchandising Produkte in deinen YouTube Videos bewerben und online verkaufen. Du kannst auch mit Affiliate Marketing Provision für beworbene Produkte einnehmen oder du verdienst Geld, indem du dich beim YouTube-Partnerprogramm anmeldest und so vor deinem Video Werbung ausspielen lässt.


Auch hier gilt: Je mehr Reichweite du hast, desto mehr Geld verdienst du.
Eine solche Reichweite aufzubauen bedeutet viel Arbeit, Kreativität und Investition von Zeit und Liebe. Traffic auf YouTube gewinnt man nicht von heute auf morgen.
Wenn du schnell Geld verdienen möchtest, ist diese Branche eventuell nicht die richtige Online Geschäftsidee für dich.

 

16. Webdesigner

Als Webdesigner beschäftigst du dich mit der grafischen Gestaltung und Benutzerführung von Websites und Interfaces für verschiedene Webanwendungen.
Wenn du eine Ausbildung im gestalterischen Bereich absolviert hast und über Grundkenntnisse in der Informatik und Webentwicklung verfügst, kannst du als Webdesigner arbeiten und für andere Unternehmen so beispielsweise einen Onlineshop erstellen.


Studiengänge zum Webdesigner gibt es in Deutschland bis jetzt so gut wie nicht. In der Regel absolvieren Webdesigner eine Ausbildung zum Mediengestalter und bilden sich anschließend weiter. Allerdings kannst du ins Webdesign auch als Quereinsteiger starten, wenn du aus dem Bereich der Informatik kommst und ein kreativer Kopf bist.

 

17. Grafikdesigner

Grafikdesigner kannst du in traditioneller Weise nur mit einer schulischen oder hochschulischen Ausbildung werden. Allerdings gibt es heutzutage alle relevanten Infos, die man braucht, auch online im Netz. Wichtig ist, dass du kreativ bist, Sinn für Ästhetik hast, gute Ideen lieferst und eine Grundbereitschaft hast, dich mit Photoshop, InDesign etc. auseinanderzusetzen.
Wenn du wirklich gut sein und dir langfristig online ein zweites Standbein aufbauen willst, ist eine Ausbildung auf jeden Fall sinnvoll. Bei kreativen Online Business Ideen ist Know-how zwingend notwendig, du musst wissen wie du deine Idee korrekt umsetzt.

Online Business Ideen Grafikdesigner

 

18. Amazon MBA – mit T-Shirts zum eigenen Online Geschäft

Amazon MBA steht für Merch by Amazon. Es funktioniert ähnlich wie die Plattformen Spreadshirt, Redbubble oder Printify. Du lädst hier lediglich deine Designs hoch und die Textilien werden im Print-on-Demand-Verfahren gefertigt, sobald jemand ein T-Shirt kauft. Anschließend erhältst du eine Provision und kannst so mit Amazon Geld verdienen.

Die Designs kannst du entweder selbst erstellen oder an einen Freelancer oder virtuellen Assistenten auslagern. Allerdings kannst du nicht von Anfang an unbegrenzt viele Designs veröffentlichen lassen.
Amazon möchte, dass die Designs einen Mindestqualitätsanspruch erfüllen. Deshalb beschränkt Amazon dich am Anfang auf zehn Designs. Je länger du dabei bist, desto mehr Designs darfst du hochladen und desto stärker steigen somit deine Chancen, gut zu verkaufen.

Um ein Design erfolgreich auf den Markt zu bringen, musst du als MBAler folgende Schritte gehen:

Online Business Ideen Amazon MBA

Bevor du dich dazu entscheidest, mit Amazon MBA durchzustarten, haben wir noch ein paar Hinweise für dich:

1. Achtung, Markenrecht!

Durch eine hohe Anzahl an Uploads passiert es nicht selten, dass man den Überblick verliert und mit einigen Designs eventuell die Rechte anderer verletzt. In diesem Fall handelt Amazon sehr konsequent und sperrt ohne Rücksicht die betroffenen Accounts.

2. Verdienstmöglichkeiten

Die Verdienstmöglichkeiten bei Amazon MBA sind im Vergleich zu anderen Businessmodellen relativ gering. Viel Geld verdienen kann man mit dem Business in der Regel nur, wenn man massenhaft Designs hochlädt, und das dauert aufgrund der Limitierung, die Amazon einem vorgibt, in der Regel ziemlich lange.

3. Abwechslung

Das stumpfe Hochladen von Designs auf Websites ist eine sehr eintönige und langweilige Arbeit. Sei dir dessen bewusst, bevor du Hals über Kopf mit der Gründung des Business startest und später nur noch daumendrehend am Schreibtisch sitzt.

 

19. Amazon FBA

Wusstest du, dass die meisten Produkte, die man auf Amazon kaufen kann, gar nicht von Amazon selbst, sondern vielmehr von Dritthändlern angeboten werden?
Und wusstest du, dass auch du deine Produkte über diese Plattform online verkaufen und dabei auf die Infrastruktur von Amazon zurückgreifen kannst?
Du kannst Kommissionierung, Verpackung, Versand, Lagerung, Kundensupport und Retourenmanagement von Amazon abwickeln lassen – deshalb auch Fulfillment by Amazon – kurz: FBA.

Für diese Fulfillment-Dienstleistung zieht Amazon jedem Händler im Schnitt ca. 15 % der Vergütung als Gebühr ab, immer abhängig von der jeweiligen Produktkategorie. Die meisten Händler verkaufen ihre Produkte dennoch mit einer Marge von teilweise über 30 % auf Amazon und profitieren dabei enorm vom leichten Handling, der riesigen Kundschaft und dem zuverlässigen Versand der Produkte.

Um ein Produkt erfolgreich auf Amazon verkaufen zu können, muss man grob folgenden Prozess durchlaufen:

Online Business Ideen Amazon FBA

Amazon FBA ist wie Amazon KDP und Amazon MBA extrem skalierbar. Wenn du einmal verstanden hast, wie du erfolgreich Produkte auf Amazon verkaufst, kannst du diesen Vorgang immer wieder wiederholen, so stetig dein Einkommen steigern und eine Online Karriere starten.
Allerdings hast du in der Regel einen enorm hohen Kapitalbedarf, wenn du mit Amazon FBA startest. Mit weniger als 10.000 Euro ist es heutzutage kaum möglich, ein erfolgreiches Produkt auf den Markt zu bringen. Das liegt vor allem an den hohen Produktions- und Entwicklungskosten der FBA Produkte.
Außerdem hast du eine enorme Kapitalbindung, da du immer warten musst, bis die Produkte in deinem Amazon-Lager vollständig abverkauft sind, bevor du dein investiertes Geld zurückbekommst und Gewinne einstreichst.

Der Markt ist sehr dynamisch und umkämpft, was in den letzten Jahren zu einem großen Konkurrenzdruck geführt hat. Produkte werden oftmals dreist kopiert und durch den direkten Draht zum Produzenten mit besseren Margen produziert. Deutsche Verkäufer ziehen hier oftmals den Kürzeren und blieben auf ihren Waren sitzen.

Falls du tatsächlich überlegst, ein Amazon FBA Business zu starten, solltest du dir auf jeden Fall einen Experten suchen, der dich bei diesem Prozess und der Umsetzung von Geschäftsideen begleitet. Gerade Steuer- und Zollthemen sowie Markenrecht sind bei FBA so kompliziert, dass du dir gerade zum Einstieg auf jeden Fall Unterstützung für dein Geschäft suchen solltest.

 

20. Öffentlichkeitsarbeit

Eine weitere Möglichkeit, Geld online zu verdienen, ist die Öffentlichkeitsarbeit online. Anders als bei klassischer PR-Arbeit wird hier nicht über klassische Medien wie Rundfunk- oder Printmedien kommuniziert, sondern über das Internet. Diese Form der Öffentlichkeitsarbeit kannst du also von zu Hause aus mit deinem Laptop und einer stabilen Internetverbindung betreiben.


Immer mehr Medien und Unternehmen suchen nach Experten, die sich auf die Öffentlichkeitsarbeit im Netz und E-Mail-Marketing fokussiert haben. Das können Zeitungen sein, aber auch Unternehmen und Vereine. In der Regel benötigen sie Unterstützung bei der Kommunikation mit Kunden im Internet.


Wenn du dich dazu entscheidest, eine PR-Agentur zu starten und online die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für ein Unternehmen oder einen Verein zu übernehmen, solltest du logischerweise einen Hintergrund in Marketing und Kommunikation haben. Ohne fachliche Vorkenntnisse könnte sich das sonst als schwierig gestalten.

 

21. Werde Produkttester und Rezensent bei Amazon

Wer Produkte über Online Shop von Amazon verkauft, ist zu einem gewissen Maß abhängig von guten Rezensionen. Auf der Suche nach Artikeln achten Kunden auf Websites als erstes auf die Produkte mit den besten Bewertungen. Für Verkäufer ist es allerdings manchmal gar nicht so einfach, an Rezensionen zu kommen – und da kommen die Produkttester ins Spiel. Produkttester sind Menschen, die Produkte aus einem Online-Shop in der Regel gratis zur Verfügung gestellt bekommen und diese dann testen. Im Anschluss schreiben sie eine ehrliche Bewertung auf Amazon, um anderen potenziellen Kunden bei der Kaufentscheidung zu helfen.
Wenn du Geld für deine Rezensionen erhältst, sind die Rezensionen nicht AGB konform, weil damit die Objektivität der Bewertung nicht mehr gewährleistet ist. Allerdings kannst du durch das Rezensieren von Produkten dennoch gratis Waren erhalten. Daher ist dieses Geschäft keine der gewinnbringenden Online Business Ideen.

Um tatsächlich Geld zu verdienen, kannst du allerdings an bezahlten Studien und Umfragen teilnehmen. Viele Meinungsforschungs- und Marktforschungsinstitute sind angewiesen auf Teilnehmer an Umfragen und Studien. Oft erhält man nach Teilnahme an der Umfrage eine finanzielle Entschädigung. Bei regelmäßigem Teilnehmen an solchen Umfragen kannst du dir ein hübsches Taschengeld nebenbei verdienen.

 

22. Videograf / Fotograf werden

Viele Menschen, die online ein Geschäft betreiben, sind auf hochwertiges Foto- und Videomaterial zur Vermarktung von Produkten angewiesen. Wenn du gut mit der Kamera umgehen kannst und Spaß dabei hast, Produkte in Szene zu setzen, kannst du deine Dienste als Produktfotograf im Netz anbieten. In der Regel schicken dir die Kunden ihre Produkte per Post zu, damit du diese hochwertig fotografieren und in Szene setzen kannst. Besonders viel Geld verdienen kannst du mit kurzen Videoclips, die wie Werbevideos aufgebaut sind und kurz das Produkt präsentieren. Dieses Foto- und Videomaterial wird in der Regel von den Kunden auf Websites oder auf dem Amazon Produktlisting eingebunden, um den Kunden mit noch mehr Professionalität vom Produkt zu überzeugen.

Online Business Ideen Produktfotografie

 

23. Podcast

Wenn du schon ein Produkt hast und dieses bewerben möchtest, ist ein Podcast ebenfalls eine wunderbare Möglichkeit dafür. Dein Podcast sorgt für Sichtbarkeit innerhalb deiner Zielgruppe: Deine Community nimmt dich als Experten in einer gewissen Branche wahr und baut mit jedem Beitrag Stück für Stück Vertrauen zu dir auf. Im Marketing gilt die Grundregel, dass Käufe durch Emotionen und Vertrauen getätigt werden. Durch Sprache (die im Podcast essenziell ist) kannst du nicht nur viel besser Emotionen transportieren als über Schrift, sondern du kannst durch dein Expertenwissen Vertrauen bei deinen Kunden aufbauen, welches am Ende zum Kauf überzeugt.
Allerdings ist der Aufbau von Reichweite wie auch bei Instagram und YouTube einiges an Arbeit und meist ein langer Weg.

 

24. Appentwicklung

Eine weitere Möglichkeit, Geld online zu verdienen, ist das Entwickeln einer App. Um so viele Downloads wie möglich zu generieren, solltest du die App kostenlos zur Verfügung stellen. Geld verdienen kannst du dann, indem du dem User die Möglichkeit gibst, innerhalb der App Käufe zu tätigen. Verkaufen könntest du beispielsweise eine Premiumversion deiner App mit zusätzlichen Funktionen oder deine eigenen Produkte. Ebenfalls denkbar sind Werbebanner-, videos oder -popups. Im Gegenzug dazu, dass du Werbung in deiner App machst, kannst du von den Werbetreibenden Geld verlangen. In der Regel wird hier das Pay-Per-Click-System angewendet.

 

25. Online Verkauf von handgefertigten Produkten

Hier bietet sich in erster Linie die Plattform Etsy an. Etsy ist eine E-Commerce-Website, auf der du unter anderem handgefertigte Produkte verkaufen kannst. Verkaufen kannst du fast alles – von Schmuck über Möbel bis zu personalisierten Geschenken ist alles dabei. Um ein Produkt bei Etsy einzustellen, musst du 0,20 USD Gebühren zahlen. Andere Kosten wie bspw. Zahlungsbearbeitungskosten fallen erst an, wenn du einen Verkauf tätigst. Die Tools und Services, die Etsy dir zur Verfügung stellt, machen es dir leicht, deine Produkte und Ideen zu vermarkten. Solche Geschäftsideen erfordern jedoch Fähigkeiten und Kreativität, dies kann man sich mit Hilfe des Internets aneignen.

Online Business Ideen Verkauf von handgefertigten Produkten

 

26. Influencer managen

Als Management Agentur für Influencer bist du dafür verantwortlich, Unternehmen mit Influencern zu vernetzen. Wenn Unternehmen nach geeigneten Influencern suchen, um ihre Produkte zu bewerben, trittst du als Vermittler zwischen den beiden Parteien auf.

Du bist zuständig für die Entwicklung, Konzeption und Planung verschiedener Strategien für das Influencer Marketing indem du Zielgruppen definierst, Storylines aufbaust und relevante Kanäle identifizierst.

Weiter identifizierst und analysierst du verschiedene Influencer, um den passenden Content-Creator für dein Online Unternehmen und deren Produkte auszuwählen.

Wenn du den richtigen Influencer gefunden hast, gehst du in die Verhandlung, die Vertragsgestaltung und das detaillierte Briefing mit dem Partner. Hier wird festgelegt, in welchem Umfang der Influencer das Produkt bewerben soll, was das kostet und wie die Umsetzung der Vermarktung im Detail aussieht.

Wenn der Influencer die Produkte des Unternehmens dann bewirbt, ist der Influencer Manager verantwortlich für die regelmäßige Überprüfung der Kampagnen und die Betreuung der Influencer. Um eine langfristige Beziehung zwischen dem Influencer und dem Unternehmen und so die besten Chancen für beide Seiten zu garantieren, ist eine professionelle und zuverlässige Arbeit von Anfang bis Ende notwendig.

 

27. Ghostwriting

Ghostwriting ist eine hervorragende Möglichkeit, sich online ein stabiles Einkommen aufzubauen: Wer mit dem Schreiben von Texten sein Geld verdient, hat die Möglichkeit, seine Zeit dafür frei einzuteilen und die Texte ortsunabhängig zu schreiben. Hinzu kommt, dass du für das Schreiben von Texten nicht zwingend einen akademischen Abschluss brauchst. Egal, ob du Germanistik studiert hast, Schüler, Rentner oder Student bist – du kannst Texter werden.
Um Geld mit deinen Texten verdienen zu können, gibt es zwei Möglichkeiten:

Die eine Möglichkeit ist, dass du dich mit einem fixen Preis pro Text bezahlen lässt. Der Preis für den Text entsteht in der Regel durch den Preis /Wort x Anzahl der Wörter.

Allerdings bekommst du so für jeden Text, den du geschrieben hast, nur einmal Geld. Deshalb raten wir dir Folgendes:

Suche dir jemand, der erfolgreich deine Texte verkauft. In der Regel verkaufen sich lange Texte am besten in Buchform über Amazon KDP (siehe Businessmodell-Idee Nr. 2).

Online Business Ideen Ghostwriting

Am Ende bekommst du einen gewissen Anteil des Gewinns pro verkauftem Buchexemplar ausgezahlt. Wie viel das ist, musst du mit dem jeweiligen Publisher vereinbaren. Du kannst eine Beteiligung von 20, 30, 40 oder gar 50 % erwarten. Vergleichen mit dem Anteil, den du bei einem etablierten Verlagshaus erwarten kannst, ist das ein sehr fairer Deal.

So bekommst du nicht nur einmalig, sondern jeden Monat eine gewisse Summe an Gewinnbeteiligung für deinen Text ausgezahlt und kannst dir ganz einfach nebenher ein passives Einkommen aufbauen. Solche Online Business Ideen erfordern jedoch Kreativität, Zeit und Wissen zum jeweiligen Thema.

Wenn du ein paar Texte mit diesem System veröffentlicht hast und der KDPler, mit dem du zusammenarbeitest einen guten Job macht, kannst du eventuell sogar davon leben.

Wie du dabei genau vorgehst, haben wir dir in diesem YouTube-Video erklärt. Schau doch gerne einmal vorbei, wenn dich das Thema mehr interessiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Blogartikel und den verschiedenen Online Business Ideen ein Stück bei der Ideenfindung für dein eigenes Online Geschäft helfen konnten. Das richtige Online Business ist natürlich immer abhängig von den eigenen Stärken und Schwächen, mit Mühe, Geduld und Einsatz kann jeder ein Online Unternehmen aufbauen und zum Erfolg führen.

 

Du möchtest loslegen und weißt nicht, wie du starten sollst?

Dann schau dir zum Einstieg unbedingt unseren kostenlosen Workshop „Das Geheimnis von Büchern mit mehr als 1000€ Gewinn pro Monat“ an. In diesem Workshop lernst du alles, was du aktuell brauchst, um mit Amazon KDP im Jahr 2022 erfolgreiche Projekte umzusetzen.

 

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Blogartikel und den verschiedenen Online Business Ideen ein Stück bei der Ideenfindung für dein eigenes Online Geschäft helfen konnten. Das richtige Online Business ist natürlich immer abhängig von den eigenen Stärken und Schwächen, mit Mühe, Geduld und Einsatz kann jeder ein Online Unternehmen aufbauen und zum Erfolg führen.

 

Bis dahin alles Gute,

Dein Tom

 

Tom Schmidt

Das ist eine Beispielbeschreibung und dient als Platzhalter. Der Autor soll sich in zwei bis drei Sätzen in aller kürze vorstellen.

>